Kompostwerk in Hildesheim

Der Heimatbund Wülfingen besuchte am 28.03.2014 die Kompostieranlage der Firma Tönsmeier Entsorgungssysteme in Hildesheim am Hafen.

Nach kurzer Begrüßung durch den Betriebsleiter Herrn Kolbig mussten alle 22 Mietglieder sich erst einmal Wiegen lassen.Immerhin brachten wir mehr auf die Waage wie das von uns gewogene Fahrzeug 1,4 Tonnen wir brachten immerhin 1,7 Tonnen auf die Waage.Beim Rundgang ging es um die Baulichen Einrichtungen der Maschinenausstattung und den Personaleinsatz.Um Anliefer-und Aufbereitungshalle,Hauptrotte in geschlossener Halle,Abluftregulierung der Rotte,überdachte Nachrottefläche sowie Kompostaufbereitung und Kompostlager.In der Halle zur Annahme und Aufbereitung von Bioabfällen waren wir doch überrascht wie viel Kunststoff im Biomüll liegt.

Nach dem Rundgang haben wir uns noch in der Kantine,zwar etwas beengt,bei Kaffee und Kuchen getroffen und bekamen noch offene Fragen beantwortet.So auch das der Hauptabsatzzweig der Erzeugnisse mitb einen Anteil von 85% die Landwirtschaft übernehmen.Die Verbleibenden 15% der Erzeugnisse werden in den Hobbygartenbau und den Garten-und Landschaftsbau vermarktet.

Es war auf jeden Fall ein Freitag der Aufklärung wie viel Arbeit doch dahinter steckt eine Auslese der Fremdstoffe aus dem Müll vorzunehmen um den Rest wieder den Kreislauf der Natur zurück zugeben.  k-Kompostw. Hi. Hafen 28.0302014 008 k-Kompostw. Hi. Hafen 28.0302014 013k-Kompostw. Hi. Hafen 28.0302014 001k-Kompostw. Hi. Hafen 28.0302014 003

Dieser Beitrag wurde unter Ausflüge, Startseite abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.